Das Blended-Learning-Konzept in reteach – So wird reteach vom Bundesverband Industrie Kommunikation e. V. genutzt

Aus der Kategorie:

Der Bundesverband Industrie Kommunikation e. V. nutzt das Blended-Learning-Konzept um seine Mitarbeiter*innen weiterzubilden.
https://bvik.org/weiterbildung/, 20.07.2021

Der bvik (Bundesverband Industrie Kommunikation e. V.) steht für die Professionalisierung der B2B-Industrie Kommunikation. Der Verband bietet führend Weiterbildungen und Schulungen im B2B-Marketing-und Kommunikation in einem umfassenden Netzwerk von Experten*innen in der B2B-Kommunikationsbranche.

In unserer Rubrik ,,So nutzen Kunden reteach”  sprechen wir mit unseren Kunden in einem Interview über ihre Probleme und Herausforderungen bei der Auswahl einer passenden E-Learning-Plattform. Unsere Interviews liefern einen spannenden Einblick in die Wünsche und aufkommenden Herausforderungen unserer Kunden bei der Suche nach E-Learning-Anbietern.

Im folgenden Interview spricht Camille Burger mit Tanja Auernhamer, der Leitung der Verbandskommunikation & B2B-Kompetenz-Werkstatt des Bvik, über die speziellen Wünsche, Probleme und Gründe bei der Wahl eines passenden Anbieters.

Welches Problem wollten Sie lösen, als Sie sich auf die Suche nach einer Plattform für Ihre Kurse gemacht haben? Was hat Sie inspiriert Kurse zu erstellen?

Wir benötigten eine digitale Lernplattform für unser neues Programm der B2B-Kompetenz-Werkstatt. Das Programm, mit dem wir unsere Teilnehmer*innen in den unternehmerischen Kernkompetenzen weiterbilden möchten, besteht vor allem aus Kursen im Blended-Learning-Format. Wir haben nach einem Partner gesucht, mit dem wir dieses neue Konzept bestehend aus asynchronen Selbstlernphasen im Wechsel mit Live-Workshops für unsere Teilnehmer*innen umsetzen können.

Welche Lösungsmöglichkeiten haben Sie in Betracht gezogen und welche Herausforderungen mussten Sie meistern, um das Problem zu lösen?

Wir haben zunächst verschiedene Anbieter evaluiert, wobei wir darauf achten mussten, dass die Plattform für unsere Dozenten sowie auch für die Teilnehmer*innen einfach zu bedienen ist. Besonders wichtig war uns die schnelle und einfache Integration von bestehenden Inhalten in das neue System. In diesem Zusammenhang war die Möglichkeit, unterschiedliche Inhaltsformate in das System integrieren zu können, essenziell für uns.

Auf welchen Punkten und Faktoren basierte Ihre Entscheidung für reteach?

Mit reteach ging alles sehr schnell. Aufgrund der Gestaltung der Plattform und der individuellen Beratung des Teams konnten wir die Kurse direkt und genau nach unseren Vorstellungen im Blended-Learning-Format umsetzen. Besonders gefallen haben uns an dieser Stelle auch die vielfältigen Integrationsmöglichkeiten in Tools wie MS-Teams und Zoom.

Wie löst reteach die Herausforderungen und Ihr Problem? 

Die Usability der Lernplattform reteach hat uns von Anfang an überzeugt. Das Einrichten und Administrieren der Kurse läuft hervorragend – dies bestätigen auch unsere Dozenten. Unsere Teilnehmer*innen loben die Übersichtlichkeit und intuitive Nutzung. Wir sind außerdem dankbar für den jederzeit schnellen und kompetenten Support.

Fazit: reteach ist eine empfehlenswerte Plattform, die Schulungsprogramme im digitalen Raum leicht und schnell umsetzbar macht und das ohne besondere Vorkenntnisse!

Wir bedanken uns bei Tanja Auernhamer für die Zeit und die Einblicke in den Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. !  

Möchten auch Sie zu unseren glücklichen und zufriedenen Kunden zählen? Dann starten Sie noch heute mit einer 30-tägigen Probephase und überzeugen Sie sich selbst. 

Geschrieben von Peter

Peter arbeitet bei reteach im Customer Success Team und unterstützt Kunden beim Einstieg in das Digitale Lernen.

LMS und DSGVO – was zu beachten ist

von Andreas Bersch

Bei der Auswahlentscheidung für ein LMS wird aus gutem Grund auf die Vereinbarkeit mit den Anforderungen des Datenschutzes und der DSGVO geachtet. Gerade deutsche oder europäische Unternehmen aus dem Mittelstand sind oft verunsichert, in welchem Umfang die Anforderungen der DSGVO zu beachten sind. Deutsche Unternehmen bevorzugen in der Regel einen deutschen Anbieter, weil dort der […]

Artikel lesen

Aus der Kategorie:

08/09/2022

Was ist Customer Education?

von Peter

Customer Education (dt. Kundenweiterbildung bzw. Produktschulungen) ist der Prozess der Entwicklung einer formalisierten Schulungsinitiative, die den Kunden hilft, schnell Erfolge mit einem Produkt zu haben und den wahren Wert eines Produkts oder einer Dienstleistung zu erkennen. Sie ist die Kunst, Kunden mit Weiterbildung zu überzeugen. Viele Software Unternehmen setzen bereits auf eine Customer Education Strategie […]

Artikel lesen

Aus der Kategorie:

17/01/2022